Patric of York
Patric of York

Kaufmann Patric of York

Mein Name deutet nicht auf eine adlige Herkunft hin, sondern leitet sich von meinem Geburtsort in Nordengland ab.

 

1205 übernahm ich das Kaufmannshaus meines Vaters. Seit dem betreibe ich Handel mit Pelzen, Wolle und Tuche. Auf meinen Handelsreisen, die sich vom Norden bis zum Süden erstrecken, beziehe ich meine Waren, wie z.B. Pelze in Dänemark, oder hochwertige Tuche und Seide in Italien. Meine feine englische Wolle lasse ich in Flandern weben. Einen Teil meiner Waren veräußere ich schon auf meinen Reisen. Während meiner Abwesenheit werden meine Geschäfte von meiner Frau Avelina of York geführt.

 

 

 

 

 

 

Wie ich meine Zeit im Lager verbringe:

 

Gerne erkläre ich euch verschiedene Tierfelle, oder zeige die Handelswege und verschiedenen normannischen Reiche im Mittelalter auf.

 

Unserem jungen Publikum gebe ich die Möglichkeit, eine Kettenhaube und den dazu gehörigen Helm zu tragen. Natürlich darf auch ein "echtes" Schwert nicht fehlen.